„Wir lachen, nicht weil wir glücklich sind, wir sind glücklich, weil wir lachen!“

Lach-Yoga ist eine Form des Yoga, bei der das grundlose Lachen im Vordergrund steht. Beim Lach-Yoga soll der Mensch über die motorische Ebene zum Lachen kommen – ein anfangs künstliches Lachen soll in echtes Lachen übergehen. Die Lach-Yogaübungen sind eine Kombination aus Klatsch-, Dehn- und Atemübungen, verbunden mit pantomimischen Übungen, die zum Lachen anregen. Über den Augenkontakt und spielerische Elemente soll es den Menschen erleichtert werden, vom zunächst willentlichen in das freie Lachen und in einen Zustand kindlicher Verspieltheit zu gelangen.

Lachen ist …
… der grösste Feind von Stress
… Stärkung der Immunabwehr
… Aktivierung der Atmung
… Freisetzung von Glückshormonen
… Abbau von Hemmungen und Angst
… Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems
… Lösung von Konflikten
… Natürliches Schmerzmittel

Dazu hilft das „Lachen ohne Grund“ nach Dr. Madan Kataria, Begründer der Lachyoga Bewegung, bei der mit spielerischen Übungen die ansteckende Kraft des Lachens genutzt wird.

Lach-Yoga – 50 Min.      € 65,- für Gruppen bis 8 Personen

 

Foto: Javi_indy – Freepik.com